Menu

SV Holdenstedt holt Ü32-Kreispokal

Phasenweise wurde es eng

Es wurde Phasenweise eng für den Favoriten, doch er hat sich erneut durchgesetzt: Die Fussball-Altherren (Ü32) des SV Holdenstedt haben sich vor 222 Zuschauern im Uelzener Sportpark am Königsberg den Krombacher Kreispokal gesichert. Für die Lila-Weißen ist es in diesem Wettbewerb bereits der fünfte Titel in folge!

Länge: 25.26 Min.

Im Finale gegen die SG Kirch-Westerweyhe/Molzen/Barum lag der Titelverteidiger durch Treffer von Michael Struck (9.) mit einem haltbaren Freistoß aus gut 40 Metern und Torsten Rudnick (19.) früh bereits mit 0:2 zurück, ehe er das Ergebnis noch vor dem Pausenpfiff drehte.

Die immer stärker werdenden Holdenstedter schafften per Handelfmeter durch Benjamin Büsch (21.) schnell den Anschluss. Marcus Gläser glich mit einem direkt verwandelten Eckball (26.) aus, ehe ihm nur drei Minuten später auch noch das 3:2 gelang. Gläser war es, der abermals nur zwei Minuten später einen möglichen Hattrick, als er den Ball in aussichtsreicher Position per Flugkopfball über die Latte setzte.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie, die im ersten Durchgang mit der Torflut noch beste Unterhaltung geboten hatte. Die SG war um den Ausgleich bemüht, konnte aber keine nennenswerte Torchance mehr verbuchen.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.