Menu

Bella Italia - Italien grüßt Uelzen

Schnellenmarkt wird zu "Klein-Venedig"

Im Rahmen der Kulturwochen, veranstaltet durch das Citymanagement, wurde der Schnellenmarkt zu "Klein-Venedig". Viele kulinarische Leckereien und Theaterspaß bei "Bella Italia" in Uelzens Zentrum. Volare, oh, oh... - schallte es über den Uelzener Schnellenmarkt.

Länge: 29.49 Min.

Bis Mitternacht ließen es sich die Besucher von "Bella Italia" bei fast mediterranen Temperaturen ganz nach italienischer Lebensart gut gehen. Das Kulturevent bildete den Abschluss des Uelzener Kultursommers. Die Gäste stimmten begeistert mit ein, als die venizianischen Gondoliere der Straßentheater-Gruppe "nonsenso" singend mit einer Gondel an den Tischen vorbeizogen. "Das ist wie im Urlaub in Italien", schwärmten die Besucher. Das Ambiente am Schnellenmarkt und an den grün-weiß-roten Landesfarben dekorierten Tischen war typisch italienisch. Über den Köpfen flatterten Wäschestücke an langen Leinen, dazu gab es Wein und viele Leckereien aus der italienischen Küche.

Und nicht nur das: Zwei "Ragazzi" brausten auf ihren knatternden Motorrollern umher: Auch ein "Carabinieri" in italienischer Polizei-Uniform war dabei. Er mischte die Gäste unterhaltsam auf und machte Jagd auf den vermeintlichen Dieb eines Perlen-Colliers, über dessen Verlust zwei heißblütige Italienerinnen lauthals lamentierten... - Alles weitere sehen sie im Filmbeitrag!

Fotos O. Huchthausen

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.