Menu

Erster Uelzener Kulturmarkt ein Erfolg

Stadt und Kulturschaffende begrüßen viele Interessierte

Die Veranstalter sind sehr zufrieden: Der erste Uelzener Kulturmarkt hat viele  Besucher und zahlreiche Mitglieder von kulturellen Organisationen angelockt. An über 20 Ständen haben Vereine, Verbände und Institutionen im Rathaus der Stadt Uelzen ihre Arbeit vorgestellt.

Der Kulturkreis, das Kantorat St. Marien, der Bund Bildender Künstler, der Heimat- und Museumsverein, der Verein des Neuen Schauspielhauses, das Seniorenkino, die Stadtbücherei, die Fotogilde, die Musikschule und viele weitere Einrichtungen präsentierten ihre Aktivitäten und warben für  Veranstaltungen. Im Ratssaal führte die Volkstanzgruppe Westerweyhe Tänze auf und die Nachtwächter-Gruppe begeisterte mit einem Auftritt zur Uhlenköper-Sage. Vier junge Musiker von "Flutes und Drums" boten an der Querflöte einen Einblick in ihr Repertoire. Für die Veranstaltung haben die Beteiligten mit vielen Blumen, Plakaten, Flyern und  liebevollen Aufstellern eine tolle Atmosphäre ins Rathaus gezaubert. "Besonders gelungen ist der Kulturmarkt auch deshalb, weil die Kulturschaffenden untereinander Kontakte geknüpft und sich in Gesprächen ausgetauscht haben. So wird es möglich, dass sich Anbieter von Kultur untereinander noch besser vernetzen können", ist Birte Ebermann, Kulturmanagerin der Stadt Uelzen, begeistert.

Foto Stadt Uelzen

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.