Menu

Kultur erleben - Erster Kulturmarkt in Uelzen startet

Stadt und Kulturschaffende laden ein

"Kultur in Uelzen hat viele Akteure, die zum Teil gemeinsam, zum Teil für sich, vor großem Publikum oder aber vor weniger Zuschauern agieren. Es ist der Wunsch, alle einmal vorzustellen", sagt Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt.

Die Stadt Uelzen lädt gemeinsam mit den örtlichen Kulturveranstaltern zum ersten Uelzener Kulturmarkt, am Mittwoch, 14. Januar, von 17 bis 19 Uhr, ins Rathaus ein.

20 Vereine und Verbände aus den Bereichen Literatur, Musik, Tanz, Fotografie, Kleinkunst, Bildender Kunst und Museum haben sich angemeldet, um sich auf unterschiedliche Weise zu präsentieren. Interessierte Bürger können sich ein Bild von dem Angebotsspektrum in der Uhlenköperstadt machen und Kultur hautnah erleben.

"Es soll nicht zu viel verraten werden, aber die Besucher dürfen mit Tanzvorführungen und szenischer Darstellung rechnen. Alle Aussteller informieren umfassend über ihr Wirken", erläutert Birte Ebermann, Kulturmanagerin der Stadt Uelzen.

Uelzen habe ein buntes und breit gefächertes Kulturprogramm. Dieser Kulturmarkt solle dazu beiträgt, dass das Angebot von noch mehr Menschen wahrgenommen und genutzt wird. Wie man sich als interessierter Uelzener selbst engagieren und in der Kulturszene einbringen könne, werde von den Akteuren ebenfalls beantwortet.

Der Markt solle zudem als Kontaktbörse für die Kulturschaffenden untereinander dienen.

Entstanden sei die Idee für den ersten Uelzener Kulturmarkt aus dem Wunsch heraus, die Anbieter von Kultur untereinander zu vernetzen und den Bürgern das breite Angebot in ihrer Stadt kompakt vor Augen zu führen, so das Stadtoberhaupt Jürgen Markwardt. Auch den für die städtische Kultur zuständigen Politikern werde so ein vertiefter Einblick in die Uelzener Kulturszene ermöglicht.

Foto Stadt Uelzen

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.