Menu

Cluster 6, Cluster 7 und Cluster 8 erreichen 60 Prozent

Glasfasernetz

Bereits vor den Weihnachtsfeiertagen und dem Ablauf der endgültigen Frist am 31.12.2017 haben sich die Bürgerinnen und Bürger aus den Ausbaugebieten, sprich den Clustern 6 (Bad Bodenteich, Lüder, Soltendieck), 7 (Oetzen, Rätzlingen und Suhlendorf) und 8 (Suderburg) den Wunsch, die erforderlichen 60 Prozent der Vorvermarktungsquote zu erreichen, vorzeitig erfüllt - Damit ist der Ausbau dieser weiteren drei Gebiete sicher.

In Cluster 6 (Bad Bodenteich, Lüder, Soltendieck) lag die Quote bei 62 Prozent. In Cluster 7 (Oetzen, Rätzlingen und Suhlendorf) sprachen sich durch den Abschluss eines Vorvertrages mit der LüneCom ebenfalls ausreichend unterversorgte Haushalte für einen Glasfaseranschluss aus und erreichten dadurch ebenfalls 62 Prozent. Auch die Bürgerinnen und Bürger in Cluster 8 (Suderburg) wollten den Sprung ins Highspeed-Internet nicht verpassen und sicherten mit 60,2 Prozent den Ausbau ihres unterversorgten Gebietes. Insgesamt sind aus den drei Clustern rund 3.100 Vorverträge beim Pächter "LüneCom" eingetroffen.

Aufgrund dieses Zwischenergebnisses geht der Landkreis davon aus, dass der Baubeginn für das Glasfasernetz in den drei Clustern voraussichtlich im Frühjahr 2018 stattfindet. Die Cluster 7 und 8 werden von dem polnischen Unternehmen FONBUD ausgebaut, das Cluster 6 von dem Wittinger Unternehmen Wiesensee.

"Es ist großartig, dass sich so viele Menschen in der oft auch hektischen Vorweihnachtszeit so sehr in ihren Orten eingesetzt haben, um die Vorvermarktungsquote zu erreichen. Wir hatten damit gerechnet, dass es durch die anstehenden Feiertage spannend werden könnte. Umso mehr freue ich mich, dass noch vor Weihnachten und Silvester ausreichend Vorverträge in den Ausbaugebieten unterzeichnet wurden", so Landrat Dr. Heiko Blume.

Und weiter: "So viele engagierte Menschen haben dem Regen und ersten Schneefall in den vergangenen Wochen getrotzt und sind in ihrem Ort von Haus zu Haus gegangen, um ihre Mitbürger über unser so wichtiges Zukunftsprojekt zu informieren. Mein ausdrücklicher Dank für den unermüdlichen Einsatz gilt den Bürgermeistern, Ratsfrauen und Ratsherrn ebenso wie Kreistagsabgeordneten, Freiwilligen aus den Dörfern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Rathäusern, Vertriebspartnern, dem Team der LüneCom und vielen, vielen mehr", so Blume.

"Unerwartet gab es tatsächlich in den Tagen kurz vor Weihnachten eine hohe Anzahl von weiteren Vorverträgen, das war ein richtiges kleines Weihnachtswunder", freut sich Marlis Kämpfer, Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Projektverantwortliche.

Bis zum endgültigen Vorvermarktungsende am 31.12.2017 können Bürgerinnen und Bürger aus diesen bislang unterversorgten Ausbaugebieten immer noch einen Vorvertrag abschließen, um sich einen kostenlosen Hausanschluss verlegen zu lassen, auch wenn die Quoten dieser Cluster (6, 7 und 8) bereits erfüllt ist.

Alle notwendigen Informationen sowie Verträge und Grundstückseigentümererklärungen sind unter www.deinnetz.de zu finden.

Wenn am 1.4.2018 in allen Clustern die Vorvermarktungsquote erreicht wurde, werden durch den vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und vom Land Niedersachsen geförderten Glasfaserausbau im Sommer 2018 landkreisweit Baumaßnahmen begonnen haben. Projektträger des Bundesförderprogrammes ist die ateneKom. Zudem wird diese bedeutende Infrastrukturmaßname über die NBank finanziert, welche sowohl den Landeszuschuss abwickelt als auch eigene Darlehen bereitstellt.

Ab 01.01.2018 beginnt die letzte Vorvermarktungsphase für die noch fehlenden drei Cluster.

Dazu zählen die unterversorgten Gebiete der Gemeinden Rosche, Stoetze (Cluster 9), Altenmedingen, Römstedt, Himbergen und Weste (Cluster 10) sowie Gerdau und Eimke (Cluster 11). Bis zum 31. März 2018 finden vor Ort dazu nun zahlreiche Informationsveranstaltungen statt.

Die Termine werden in der Presse veröffentlicht und sind unter www.deinnetz.de zu finden.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.