Menu

Heimat shoppen und die Region stärken

IHK-Aktion startet am 13. und 14. September

Foto: IHK

Mal gibt es Live-Musik, mal besondere Rabatte oder Gewinnaktionen

26 Städte und Gemeinden im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg beteiligen sich am 13. und 14. September an der bundesweiten Aktion Heimat shoppen - auch in Bad Bevensen, Ebstorf und Uelzen.

Die IHK hat die Aktion initiiert, die vor Ort von den Werbegemeinschaften und dem Stadtmarketing mit Unterstützung der regionalen Sparkassen umgesetzt wird.

"Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass sie mit dem Einkauf vor Ort indirekt ihre Region stärken und so ihr eigenes Lebensumfeld mitgestalten", sagt Jan Weckenbrock, IHK-Projektleiter Heimat shoppen. "Jeder Euro, den Menschen innerhalb der Gemeindegrenzen ausgeben, nutzt ihrer Heimat, denn Einzelhändler und Gastronomen zahlen Gewerbesteuer. Diese Steuer ist die wichtigste Einnahmequelle der Kommunen. Somit stärken die Kunden mit jedem Einkauf oder Restaurantbesuch die wirtschaftliche Grundlage ihres Orts."

Um eine möglichst große Öffentlichkeit zu erreichen, laden alle 26 teilnehmenden Standorte zeitgleich am Freitag und Samstag, 13. und 14. September, zu Events und Aktionen zum Thema Heimat shoppen.

Die IHK organisiert mit Unterstützung von sieben regionalen Sparkassen die Werbemittel: 50.000 Papiertaschen, 60.000 Flyer, 4.500 Plakate und 40.000 Luftballons im einheitlichen Heimat-shoppen-Design.

Eine Übersicht aller Veranstaltungsorte und Ansprechpartner findet sich unter www.ihk-lueneburg.de/heimatshoppen.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.