Menu

Nachtwächter gehen ins Netz

Seit Anbeginn sind die nächtlichen Rundgänge mit dem Uelzener Nachtwächter überaus beliebt. Sämtliche Termine sind in diesem Jahr bereits fast vergeben - aber auch Zusatztermine, die nicht öffentlich gemacht wurden, sind fast ausgebucht. Die Geschichte des "Uhlenköpers" oder der Hanse - dargestellt von ehrenamtlichen Schauspielern aus dem Landkreis - begeistern eben.

Was als kleine Aktion begann, ist heute nicht mehr wegzudenken. "Wir spielen fast an jedem Wochenende", so Harald Meyer, der Nachtwächter von Uelzen, begeistert. Er und sein Team ist dankbar für das Engagement von Lothar Ullrich, Uelzen TV, und seinem Sohn Thorsten. Sie geben den Uelzener Nachtwächtern auch im Internet eine Plattform. Unter www.nachtwaechter-uelzen.de erfahren Interessierte mehr über den Rundgang. Die Seite macht neugierig darauf, selbst einmal dabei zu sein, wenn es zu geschichtsträchtigen Stätten der Kreisstadt geht. Und auch Heimische werden überrascht sein, welche verborgenen Geheimnisse sich in ihrer Stadt einst zugetragen haben. Angegeben sind auf dieser Seite auch die nächsten Termine der Führungen.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.