Menu

Namika zu Besuch bei Antenne Niedersachsen

Sie ist kein Morgenmensch, gab Namika im Interview mit Sabrina und Tom Meyer aus der Antenne Niedersachsen Moin-Show zu.

Die beiden plauderten mit der Deutsch-Marokkanerin über ihr neues Album "Que Walou", in dem sie auch in amazirisch, einen marokkanischen Dialekt, singt. Dass Französisch hingegen nicht ihre Stärke ist, drückt sie in ihrem aktuellen Song "Je ne parle pas français" aus, der gerade die Charts stürmt.

Für Antenne Niedersachsen hat Namika daraus eine WM-Hymne gemacht, die Anfang kommender Woche Premiere feiert.

Wem Namika bei der Weltmeisterschaft die Daumen drückt? Eins ist sicher: bei einem Aufeinandertreffen von Deutschland und Marokko wäre es für die Künstlerin schwer, sich für eine Seite zu entscheiden. Ein deutsch-marokkanisches Fußball-Finale wäre für sie wohl die schönste Variante.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.