Menu

Uelzener Frühjahrsputz startet am 25. April

Vorbereitungen laufen

Helfer gesucht

Es wird wieder gefegt, gesammelt und gereinigt: Am Sonnabend, 25. April, ab 10 Uhr, findet der 15. Uelzener Frühjahrputz statt. Die Hilfe von Einwohnern, Schulen, Vereinen, Verbänden und Organisationen ist beim Großreinemachen der Stadt wieder gefragt.

"Die Vorbereitungen sind in vollem Gange - wir möchten abermals gemeinsam mit unseren Bürgerinnen und Bürgern die Ärmel hochkrempeln, und möglichst viele Flächen säubern", sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt. Wer dabei sein möchte und sich allein oder in kleinen oder großen Gruppen beteiligen will, erhält weitere Informationen unter www.uelzen.de oder den Rufnummern 05 81 - 800 63 58 und 05 81 - 800 63 73. Eine Voranmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend. Jeder kann sich sein Gebiet zum Müllsammeln selbst auswählen. Das kann auch das eigene Wohnumfeld sein.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Uelzen und das City-Management beteiligen sich an der großen Frühjahrsputz-Aktion mit vielen Aktivitäten. Schwung in die Aufräuminitiative bringen die Schrotttrommler aus Lüneburg. AWB-Leiter Simon Goerge legt einen Schwerpunkt auf das Thema Abfallverwertung und informiert insbesondere über die Nutzungsmöglichkeiten der Biotonne. Neben Infostand gibt es für die jüngeren Teilnehmer wieder Spielangebote. Zwischendurch wird mit kleinen Interviews über den aktuellen Stand des Frühjahrsputzes berichtet. Nach getaner Arbeit locken Bratwurst und Getränke.

Alle Sammler können an einem Gewinnspiel teilnehmen und attraktive Preise gewinnen, die von zahlreichen Sponsoren gestiftet wurden. Der Verein, die Organisation, Schule oder Gruppe, der es gelingt, die meisten Teilnehmer zu aktivieren, wird überdies mit Eintrittskarten für das BADUE belohnt.

So war es im letzten Jahr Uelzener Frühjahrsputz 2014

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.