Menu

Viele Baustellen in der Innenstadt

In der Alewinstraße haben die Bauarbeiten bereits begonnen. Foto (Hansestadt Uelzen)

In den kommenden Monaten wird in Uelzens Innenstadt eifrig gebaut

Neue Kanäle und Kabel werden verlegt sowie Straßen saniert und eine Brücke erneuert. Bei den geplanten Arbeiten wird es zu Sperrungen und damit zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Hansestadt Uelzen bittet um Verständnis für die erforderlichen Baumaßnahmen.

Ein Überblick über fünf Projekte, die in diesem Frühjahr umgesetzt werden

Alewinstraße:

Bereits seit Anfang der Woche ist ein Teil der Alewinstraße von der Bahnhofstraße ausgehend bis hin zum dortigen Parkplatz gesperrt. Die Telekom verlegt neue Kabel. In einem zweiten Bauabschnitt werden in einem weiteren Teilbereich Kanäle erneuert. Die Bauarbeiten in der Alewinstraße werden voraussichtlich bis Juli andauern. Anlieger, die ihre Grundstücke nicht erreichen, können den Parkplatz Alewinstraße/Luisenstraße kostenlos nutzen.

Kaiserstraße/Schillerstraße:

In diesem Bereich sind Kanalarbeiten gestartet. Ab Montag, 25. März, werden die Kaiserstraße sowie der Kreuzungsbereich Schillerstraße gesperrt. Die Vollsperrung ist voraussichtlich bis Ende April erforderlich.

Der Stadtbusverkehr ist betroffen. Folgende Änderungen sind ebenfalls ab dem 25. März zu beachten: Die Umleitungsstrecke der Linie 71 – (Zusatzbus Westerweyhe, Ankunft morgens) führt von der Lüneburger Straße über die Ringstraße zur Bahnhofstraße. Anschließend weiter laut Fahrplan über den Stern nach Westerweyhe. Es wird eine Ersatzhaltestelle vor der Agentur für Arbeit eingerichtet.

Die Umleitungsstrecke der Linie 1 (Ankunft morgens) bedient die Haltestellen von der Lüneburger Straße/Brauerstraße über die Agentur für Arbeit (stadtauswärts) und die Ebstorfer Straße zur St.-Viti-Straße und fährt weiter laut Fahrplan zum Hundertwasserbahnhof.

Die Linie 2 (Ankunft morgens) fährt von der St.-Viti-Straße über die Ebstorfer Straße zur Agentur für Arbeit (stadteinwärts). Weiter über die Lüneburger Straße zur Brauerstraße über die Schillerstraße und dann laut Fahrplan zur Post.

Die Umleitungsstrecke der Linie 3 (Ankunft morgens) führt von der Lüneburger Straße über die Agentur für Arbeit (stadtauswärts), die Ebstorfer Straße zur St.-Viti-Straße und weiter laut Fahrplan in Richtung Hundertwasserbahnhof

Hoefftstraße:

In der Hoefftstraße wird eine Fußgängerbrücke abgerissen und neu errichtet. Hier kann es zu Teilsperrungen der unmittelbar angrenzenden Ringstraße kommen. Die Arbeiten sollen am 29. März beginnen und bis voraussichtlich 19. Juli abgeschlossen sein.

Gudesstraße/Mauerstraße:

Die Fahrbahnen der kompletten Mauerstraße sowie der Gudesstraße, vom Kreisverkehr am Hammersteinplatz bis zur Ecke Mauerstraße, werden ab Anfang April erneuert. Während der Sanierung werden die Straßen gesperrt. Die Arbeiten sollen noch im selben Monat beendet werden. Die Maßnahme wird überwiegend in die Ferienzeit mit etwas weniger Verkehrsaufkommen gelegt. Für Anlieger steht zu diesem Zeitpunkt der Hammersteinparkplatz wieder zum kostenlosen Parken zur Verfügung. Die geänderten Routen der Stadtbuslinien werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ebstorfer Straße:

In der Ebstorfer Straße in Höhe der Einmündung zum Schützenplatz stehen in diesem Frühjahr Kanalbauarbeiten an. Diese Maßnahme soll in den Osterferien ab 8. April umgesetzt werden. Dafür wird von der Kreuzung Lüneburger Straße ausgehend eine Einbahnstraßenregelung in Richtung stadtauswärts getroffen. Der Verkehr aus Richtung Ebstorf  kommend wird umgeleitet.

Für alle Maßnahmen, die eine Vollsperrung der Straßen erfordern, sind bzw. werden Umleitungen ausgeschildert.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.