Menu

30 Jahre Legasthenie-Verein Uelzen

Seit 30 Jahren im Einsatz

Länge: 20.30 Min.

Aus der Taufe gehoben wurde der Verein einst von Ingetraud Schmäcke. "Ich suchte damals nach Unterstützung für meinen Sohn", erinnert sie sich zurück. Doch es gab keine - dafür aber viele Eltern, die ähnliche Probleme mit ihren Kindern hatten. Aus dieser "Hilfe zur Selbsthilfe" entstand der Verein, der heute seinen Sitz in der Alten Wiesenstraße hat. 29 Jahre lang war Ingetraud Schmäcke Vorsitzende des Vereins. Für ihr Engagement wurde sie bereits mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr gab es bei "Legi" einen Generationenwechsel. Der Staffelstab wurde an Birgit Steinbach weiter greicht. Die neue Vorsitzende ließ es sich nicht nehmen, Ingetraud Schmäcke im Rahmen der Feierstunde im Rathaus mit dem "Legi am Bande" auszuzeichnen.

Bürgermeister Otto Lukat würdigte das über drei Jahrzehnte andauernde Engagement des Vereines ebenso wie Landrat Dr. Theodor Elster. (nde)

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.