Anzeige

Gruppenfoto vor herrlicher Kulisse: Die niedersächsischen Landräte aus der Metropolregion Hamburg beim Treffen mit Ministerpräsident Stefan Weil

Am 30. August trafen sich die niedersächsischen Landräte aus der Metropolregion Hamburg im Schloss Agathenburg im Landkreis Stade mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stefan Weil. Viele Themen standen auf der Agenda.

Auf der Tagesordnung stand unter anderem der Bundesverkehrswegeplan. Für die Metropolregion wichtige Infrastrukturprojekte auf Straße und Schiene wurden besprochen.

Für den Landkreis Uelzen sieht Landrat Dr. Heiko Blume hier die Schwerpunkte unter anderem beim Ausbau der A 39 und der Umsetzung der Alpha-Variante auf der Schiene, ebenso beim Bau einer Schleuse in Scharnebeck im Zuge des Elbeseiten-Kanals.

Anzeige

Einen breiten Raum nahm auch die Erweiterung des HVV-Tarifs auf den Schienenstrecken ein. Zurzeit ist der Landkreis Uelzen gemeinsam mit den Landkreisen Cuxhaven, Heidekreis und Rotenburg (Wümme) in Verhandlungen mit der Landesregierung in Hannover.

Anzeige

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.