Anzeige

Ab in den Süden

Foto (Hansestadt Uelzen): v.l.: Rieke Bulla, Peter Hellström und Christian Helms gehen mit Jugendlichen auf spannende Deutschlandtour.

Jugendförderung Uelzen bietet Abenteuerreise an

Wer zwischen 14 und 17 Jahre alt ist und Lust auf eine etwas andere Sommerfreizeit hat, für den ist das Angebot genau richtig.

Vom 12. bis 18. Juli geht es mit zwei Kleinbussen quer durch Deutschland.

Die Jugendlichen bestimmten die Route selbst, entscheiden im Rahmen des Gruppenbudgets, ob sie selbst kochen oder essen gehen, in Zelten oder festen Betten schlafen. Organisiert wird die Reise von der Jugendförderung der Hansestadt Uelzen. Das Betreuerteam berät und unterstützt die Teilnehmer in allen Belangen während der Tour.

Anzeige

"Die Jugendlichen entscheiden im Team, wohin es jeweils gehen soll, was wir in der Reisezeit sehen und erleben wollen", erklärt Christian Helms, Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen, der als Betreuer die Jugendlichen begleiten wird. Vorgegeben sei lediglich, dass es in Richtung Süden geht.

Die Freizeit kostet 160 Euro pro Anmeldung. Eltern mit schmalem Geldbeutel können beim Landkreis Uelzen und bei der Hansestadt Uelzen einen Zuschuss zu den Kosten beantragen.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Baxx Kinder- und Jugendzentrum, Gartenstraße 5 in Uelzen, Telefon 0581 - 800-7755, werktags ab 14.30 Uhr, oder im Familien-Servicebüro im Rathaus der Hansestadt.
Anzeige

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.