Menu

Marktcenter auf dem Prüfstand

"So kurz vor der Ziellinie ist das ein Schock", kommentiert Bürgermeister Otto Lukat die neue Situation zum Marktcenter auf dem Gelände des ehemaligen Wochenmarktes. Kern des Centers sollte ein Elektrofachmarkt sein. Doch der könnte von seinem Vertrag zurücktreten.

Die HBB (Hanseatische Betreiber- und Beteiligungsgesellschaft) wollte eigentlich bereits im März dieses Jahres mit dem Bau beginnen. Doch die Kostenexplosion für die ursprünglichen Pläne machte ein Umdenken notwendig. Die Stadt räumte einen Aufschub für den Baubeginn von einem halben Jahr ein. Termin wäre demnach am 10. September. Doch gab es jetzt seitens Media-Saturn ein Zögern. Die neuen Pläne sehen für den Elektrofachmarkt eine Fläche von 2.000 Quadratmetern vor, von 2.500 Quadratmetern. Zudem. Zudem explodiere das Internetgeschäft, so dass sich die Unternehmensgruppe von Standorten verabschieden könnte. Konkret entschieden ist allerdings noch nichts. Dennoch richtet sich die Stadt auf den Fall der Fälle ein: Was ist, wenn Media-Saturn tatsächlich zurücktritt? Die HBB ist dennoch in der Pflicht, den Vertrag zu erfüllen, sich notfalls nach einem anderen Mieter umzusehen.

An das Marktcenter gekoppelt ist auch der Bau des Wohn- und Geschäftshauses in der Schuhstraße. Hier kann sich die HBB allerdings nicht mehr herausziehen. "Schon allein aus wirtschaftlichen Gründen nicht", so der Erste Stadtrat Jürgen Markwart.

Der Abriss von Tep&Tap wurde zügig und in einer hervorragenden Qualität umgesetzt. Die Kosten dafür seien nicht gerade unerheblich gewesen. Die HBB bekundete, die Vorhaben in Uelzen nach wie vor umsetzen zu wollen.

"Wir haben schon jetzt profitiert", bringt es Jürgen Markwart auf den Punkt.

Denn nicht nur ein Schandfleck in der Innenstadt sei verschwunden auch die beiden Kreisel, die für das Marktcenter notwendig wurden, sind bereits umgesetzt.

Auch sei die HBB weiterhin ein verlässlicher Partner.

"Wir gehen derzeit davon aus", so Bürgermeister Otto Lukat, "dass unser Vertragspartner die Chance haben wird, den Vertrag zu erfüllen." Schließlich gäbe es noch andere Elektrofachmärkte. (nd)

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.