Menu

Erfolgreiche Teilnahme bei den Special Olympics in Kiel

Delegation zu Gast im Uelzener Rathaus

Foto (Hansestadt Uelzen): Die stolzen Medaillenträger und die gesamte Uelzener Special Olympics-Delegation zusammen mit Bürgermeister Jürgen Markwardt (vorne Mitte) sowie Betreuern und Sponsoren.

"Sie haben die Hansestadt Uelzen großartig bei den Special Olympics vertreten. Auf Ihre Ergebnisse können Sie stolz sein."

Mit diesen Worten hat Bürgermeister Jürgen Markwardt jetzt die Uelzener Olympioniken zu einem Empfang im Uelzener Rathaus begrüßt. Die Sportler mit geistiger oder mehrfacher Behinderung sind im Mai bei den nationalen Sommerspielen in Kiel sehr erfolgreich angetreten.

Insgesamt 25 aktive Teilnehmer waren zusammen mit ihren Betreuern und Trainern nach Kiel gereist und haben dort ganze 14 Medaillen in den Disziplinen Fußball, Bowling, Schwimmen und Leichtathletik gewonnen.

"Sie haben alle sehr überzeugende Leistungen erbracht – auch die, die am Ende keine Medaille gewonnen haben", so das Stadtoberhaupt.

Auch Manfred Schulz, Vorsitzender des Stiftungsrates Leben leben und der Kreisvereinigung der Lebenshilfe Uelzen, sowie Dr. Markus Hecker, Vorsitzender des Post-Sportvereines Uelzen, lobten die Sportler und dankten Betreuern, Trainern und Sponsoren.

Special Olympics Deutschland ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Special Olympics wurden bisher alle zwei Jahre und werden zukünftig alle vier Jahre ausgetragen.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.