Anzeige
Anzeige
Anzeige

Uelzen TV folgen

Jan Henning Becker übergibt dem Weihnachtsmann den Schlüssel für seine Räume in Uelzen. Foto: Stadtmarketing Uelzen

Regelmäßige Video-Sprechstunde mit den Kindern geplant

Der Weihnachtsmann lässt sich in der Adventszeit in der Hansestadt Uelzen nieder, um sich auf das bevorstehende Fest vorzubereiten.

Anzeige

► In seiner gemütlichen Stube in der Lüneburger Straße 7 wird er ab dem 27. November in der Adventszeit jeweils freitags und samstags von 12 bis 17 Uhr zu sehen sein.

"Die zentrale Lage und der bekannte Hundertwasserbahnhof waren mit ausschlaggebend, dass ich in diese schöne Stadt komme", so die offizielle Botschaft des Weihnachtsmannes, die er per Video schickt.

► Zu sehen ist der Film des Stadtmarketings Uelzen unter: www.uelzener-weihnachtszauber.de

Durchs Fenster können Klein und Groß dem Rauschebart zusehen, wenn er seine Weihnachtstour plant, bunte Geschenke verpackt oder Briefe in schnörkeliger Handschrift verfasst.

"Leider kann ich in diesen Corona-Zeiten nicht direkt mit den Kindern sprechen, aber da habe ich eine ganz besondere Idee – die Videochat-Sprechstunde", teilt der Weihnachtsmann mit.

So können sich die Kinder über einen Link via Zoom oder Skype mit Santa in Verbindung setzen und live miteinander reden.

Die Termine sowie Links werden rechtzeitig auf www.uelzener-weihnachtszauber.de veröffentlicht.

Der Weihnachtsmann nimmt auch Post in seinem großen, roten Briefkasten entgegen. Egal ob von Kindern oder Erwachsenen – wer seinen Absender beifügt, erhält von ihm garantiert persönlich eine Antwort.

Betreut wird der Weihnachtsmann von Leo-Mitgliedern, der Jugendorganisation des sozial engagierten Lions Club Uelzen. Sie stehen ihm zur Seite, verteilen kleine Geschenke und achten darauf, dass vor dem Schaufenster die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

Der Weihnachtsmann bezieht seine festlichen Räume in einem derzeit leerstehenden Geschäft, das Jan Henning Becker kostenfrei zur Verfügung stellt. "Es ist mir eine große Freude, meine freie Ladenfläche in dieser Zeit für diesen bedeutsamen Besuch in unserer Stadt bereitzustellen", sagt Becker, Eigentümer der gleichnamigen Süßwaren-Firma in Uelzen, mit einem Augenzwinkern.

"Mit dieser Aktion möchten wir ein kleines, aber besonderes Angebot für Familien schaffen und das Einkaufen in der Stadt noch etwas weihnachtlicher gestalten", erklärt Alexander Hass, Leiter des Stadtmarketings der Hansestadt Uelzen.

Anzeige

Mehr von Uelzen TV

Kurzarbeit zur Weiterbildung nutzen

Helios Klinikum Uelzen stärkt die lokale Wirtschaft mit 20.000 Euro

Mehr Geld für 130 Maler und Lackierer gefordert

Aktueller Projektstand im kreisweiten Ausbau

Der Weihnachtsmann zieht in die Hansestadt

Uelzen startet städtebaulichen Ideenwettbewerb für die Innenstadt

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.