Anzeige

Die Hansestadt Uelzen lädt zum ersten Late-Light-Shopping ein

Künstler treten in Schaufenstern auf - Segway-Parcours und Foodtrucks sind geplant

Einkaufen, Kultur und Aktionen: Der Einzelhandel in Uelzen lädt gemeinsam mit dem Stadtmarketing der Hansestadt am Freitag, 18. September, in der Zeit von 19 bis 22 Uhr, zum ersten Late-Light-Shopping ein.

Die Besucher erwarten farbenprächtige Illuminationen in der Innenstadt und ein außergewöhnliches coronakonformes Unterhaltungsprogramm: In drei Schaufenstern leerstehender Geschäfte treten Zauberer, Musiker und Comedian auf und präsentieren "Kultur-Häppchen".

Anzeige

Der bekannte TV Comedian Holger Müller alias "Ausbilder Schmidt" kommt an diesem Abend nach Uelzen. "Ich fand die Idee dieser coronagerechten Form des Auftritts so gut, dass Ausbilder Schmidt für diesen Anlass ein eigenes kleines Programm zeigen wird. Hierbei wird er u.a. die Vorteile des Tragens einer Maske auf seine bekannte und charmante Art näherbringen", erklärt Müller.

Der Künstler Clint Ivie tritt mit seiner Band beim Late Light Shopping auf. Foto: Clint Ivie)

Zu sehen ist auch Clint Ivie mit seiner Band, der die eigene Musikmischung aus Blues, Soul, Country, Groove und Rock präsentiert. Der Zauberer Jan Philipp Lehmker entführt die Zuschauer auf eine magische Reise.

Die "Kultur-Häppchen" hinter den Schaufensterscheiben dauern jeweils zehn Minuten an. Der Ton wird dabei nicht wie üblich über einen Lautsprecher in der Fußgängerzone verbreitet. Jeder Interessierte bekommt einen Kopfhörer und kann die Lautstärke individuell regulieren. Bekannt ist der Kopfhörer von so genannten "Silentpartys". Vor jedem Schaufenster wartet ein Zuschauerkoordinator, der dafür sorgt, dass alle Hygiene-Vorgaben eingehalten werden. Damit keine Wartezeiten entstehen, sind kostenfreie Reservierungsnummern für die verschiedenen Auftrittszeiten geplant.

"Das Late-Light-Shopping soll Bürger und Gäste begeistern und gleichzeitig den lokalen Handel stärken. Nachdem fast alle Events ausfallen mussten, ist diese Aktion ein lebendiger Impuls der Einkaufsstadt Uelzen", erklärt Alexander Hass, Leiter Stadtmarketing.

Mit energiesparenden LED Scheinwerfern und Projektoren werden in der Hansestadt verschiedene Gebäude, rund 30 Bäume und einige Denkmäler beleuchtet. Geschäfte, die besondere „Blue Light Sale“- Angebote bereithalten, strahlen mit blauen Schaufenstern. Fantasievolle Walkingacts flanieren in Leuchtkostümen durch die Straßen. Ein Segway-Parcours und einige Foodtrucks runden das Angebot ab.

Weitere Informationen unter: www.stadtmarketing-uelzen.de

Anzeige

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.