Anzeige

Bürgermeister Jürgen Markwardt; Foto: Hansestadt Uelzen

Der Niedersächsische Städtetag hat Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt in den Ausschuss für Sport des Deutschen Städtetags in Berlin berufen.

Markwardt ist in dieser Funktion zugleich beratendes Mitglied im Ausschuss für Schule, Jugend und Kultur des Verbandes.

Der Deutsche Städtetag ist der kommunale Spitzenverband der kreisfreien und der meisten kreisangehörigen Städte in Deutschland.

Anzeige

Der Verband vertritt die Interessen der Städte etwa gegenüber Bundesregierung, Bundestag, Bundesrat und Europäischer Union, berät seine Mitglieder, informiert diese über alle kommunal bedeutsamen Vorgänge und Entwicklungen und fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den deutschen Städten.

Die Mitglieder des Sportausschusses werden von den Landesverbänden benannt. Neben Markwardt sind drei weitere niedersächsische Stadtchefs aus Braunschweig, Salzgitter und Oldenburg vertreten.

Uelzens Bürgermeister freut sich auf die neue ehrenamtliche Aufgabe. "Es ist wichtig, dass sich die Städte vernetzen, um gemeinsam ihre Interessen zu vertreten. Sie erbringen einen großen Teil der öffentlichen Leistungen und sind für die Bürgerinnen und Bürger in vielen Angelegenheiten erster Ansprechpartner", sagt Markwardt.

Anzeige

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.