Anzeige

Foto Hansestadt Uelzen: Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull (re.) und Ulf-Bernhardt Streit, NLG, haben das Sanierungsbüro eröffnet.

Die NLG hat jetzt ein eigenes Sanierungsbüro in der Schuhstraße 35 eröffnet.

Die Mitarbeiter der NLG werden künftig jeden Mittwoch im Sanierungsbüro persönlich für Gespräche zur Verfügung stehen und Fragen rund um private Sanierungen beantworten, die Fördervoraussetzungen erläutern und erklären, wie Immobilieneigentümer vom Förderprogramm profitieren können.

"Wir freuen uns, dass das Büro so zentral liegt und die Beratung vor Ort für Interessenten möglich ist", sagte Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull währen der Eröffnung.

Anzeige
Die NLG ist unter den Telefonnummern 05 11 - 123 208 - 204 sowie 0175 - 1992 391 oder per  E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für Fragen erreichbar und nimmt Anmeldungen für ein Beratungsgespräch entgegen.

Nach Verabschiedung der Sanierungssatzung im Dezember 2015 beschloss der Stadtrat im Juni 2016 eine detaillierte Richtlinie zur Förderung der privaten Innenstadtsanierung.  Die erste geförderte Sanierungsmaßnahme  in Uelzen ist bereits gestartet und viele Gespräche mit interessierten Hauseigentümern wurden schon  geführt. Das Förderprogramm läuft über 10 Jahre mit einem Gesamtfördervolumen von rund drei Millionen Euro.

NLG vor Ort | Projektteam für Uelzen

Speziell für die Sanierungsmaßnahme in Uelzen hat die NLG ein erfahrenes Projektteam zusammengestellt. Die Projektleitung übernimmt Ulf-Bernhard Streit. Durch seine 18-jährige Tätigkeit als Projektleiter städtebaulicher Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen besitzt er umfassende Erfahrungen vor allem in der Leitung komplexer städtebaulicher Gesamtmaßnahmen. Herr Streit wird unterstützt von Roman Brutscher als stellvertretendem Projektleiter, der ebenfalls umfassende Berufserfahrung mit der Leitung städtebaulicher Sanierungsmaßnahmen in Niedersachsen vorweisen kann. Fachlich werden beide im Bereich der architektonischen Beratung und Beurteilung der anstehenden privaten Bauvorhaben vom Architekten Andreas Brüggemann  aus Celle unterstützt, der über umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit historischer, denkmalgeschützter Bausubstanz verfügt.

Anzeige

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.