Anzeige
Anzeige

Altes Rathaus eingeweiht

Das Café Samocca und die Kreisvolkshochschule in historischen Mauern

Drei Jahre Umbauzeit, eine problematische Statik, ein marodes Dach - alle Probleme waren vergessen, als die Mitarbeiterinnen des Café Samocca und der Kreisvolkshochschule die Gäste im "neuen" Alten Rathaus begrüßten.

Länge: 7.08 Min.

"Bislang verbreitete dieses Haus vier Wochen Weihnachtszauber, möge es nun 52 Wochen Bildungszauber verbreiten und das Samocca setzt noch das Sahnehäubchen darauf", formulierte es Landrat Heiko Blume.

An fünf Tagen in der Woche servieren behinderte und nicht behinderte Menschen kleine Speisen und Getränke im Erdgeschoss des über 650 Jahre alten Gebäudes. Das Modell, das bislang in 15 verschiedenen deutschen Städten läuft, wird in Uelzen in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe umgesetzt. "Alle Mitarbeiter rotieren und werden abwechselnd in den zentralen Bereichen Küche, Theke und Service eingesetzt", schildert Sabine Erhard. Die Mitarbeiter sollen ein möglichst vielseitiges und selbstständiges Arbeiten lernen. Der Besucher merkt zumeist nur an Kleinigkeiten, dass er in einem etwas anderen Café ist. Es liegen auf den Tischen Bestellscheine, da manche Servicekräfte eine Lese- und Rechtschreibschwäche haben können.

Fotos: Oliver Huchthausen

Bürgermeister Otto Lukat zeigte sich vollauf zufrieden, was in dem ehemaligen Verwaltungsgebäude entstanden ist: "Eine moderne Bildungseinrichtung und eine soziale Einrichtung, die dem Genuss der Besucher dienen kann - was will man mehr?" Das Stadtoberhaupt ging auch auf das Thema Erlebnisgastronomie ein, das vor dem Umbau diskutiert worden war: "Entgegen aller Gerüchte gab es dafür aber kein seriöses Angebot, das es erlaubt hätte, diesen Plan weiter zu verfolgen", betonte Lukat.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Uelzen tritt Sächsischen Hansebund bei

Tag der offenen Tür in der Woltersburger Mühle

300 Menschen demonstrieren gegen Stellenabbau bei Schöller

Neueröffnung der Uelzener Tiertafel

Die NDR Sommertour - Stadtwette 2014

Verkauf vom Hansekrustenbrot...

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.